deutsch |  English
Sie sind hier: Software Engineering / PLCBUSController


homeVisu
PLC-BUS Controller 2.0


Zusammen mit dem PLCBUS Interface T-1141G-USB/RS232 ermöglicht der PLCBUSController die Einrichtung, Konfiguration, Steuerung und Visualisierung einer PLC-BUS Installation.

Steuern und visualisieren aller 16 Raum-Adressen und 16 Geräte-Adressen im selben User-Code Bereich.

Jede der 256 Adressen ist individuell visualisierbar als:

  • Dimmer
  • Leuchte
  • Relais
  • Rollladen
  • Szene
  • ein Button
  • ausblenden - wenn keine Adresse vorhanden

Funktionen

  • Netzwerkfähig mit RS232-to-TCP/IP Server
  • Freie Vergabe der Namen für jeden Raum und für jedes Modul/Adresse
  • Freie Beschriftung der AN/AUS-Buttons
  • Speichern der individuellen Konfiguration
  • Visualisierung des Status je Modul (An/Aus, Helligkeit bei Dimmern)
  • Farbliche Unterscheidung der AN-Zustände bei Dimmer, Leuchte, Relais und Rollladen
  • Vergabe und Umkonfiguration der Master Adresse eines Moduls
  • Prüfen, welche Adressen schon vergeben sind
  • Vergabe und Löschen von Szenen-Adressen
  • Einstellen und Abfragen des User-Codes
  • Passwort geschützter Setup-Bereich
  • Anwender- und Konfigurationsmode
  • Vollschirmdarstellung und ausblenden des Cursors bei Touch-Anwendungen
  • Unterstützung bei der Konfiguration und Einrichtung durch:
  • RX-TX-Monitor – protokollieren die Bus-Kommunikation
  • BUS-Test - Steuerkonsole mit allen Bus-Befehlen und mit Abfragefunktion des Signalpegels und des Störrauschens
  • Sprachdateien zur Übersetzung in jede Sprache

Konfiguration

Die Elemente und Seiten des PLCBUSControllers werden über Kontextmenues konfiguiert.

Setup

Über den Button "SETUP" erreicht man den Setup-Bereich. Hier können alle Grundeinstellungen zum Programm und zum PLC-BUS vorgenommen werden.